Navigation überspringen

Information zu Schulsportmentorenausbildung in BaWü

sport macht freunde.png

VORBEMERKUNGEN
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport möch­te in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden Schülerinnen und Schüler  als Men­torinnen und Mentoren  ausbilden, die  schulsportliche Veran­stal­tungen gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern durchführen. Im Sinne einer „Sport- und bewe­gungs­freundlichen Schule“ sollen sich die Mentorinnen und Mentoren bei der Gestaltung von Projekten (z.B. Pausensport, Projekttage/-wochen), bei der Durch­führung von Arbeitsgemeinschaften oder auch der Mitbetreuung von Schulmannschaften verstärkt be­teiligen können.
Auf diese Weise kann das schulische Sportangebot sinnvoll erweitert werden. Junge Menschen erhalten frühzeitig Gelegenheit, sich anspruchsvoll zu en­ga­gieren und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Gleichzeitig erwerben sie wichtige Er­fahrungen und bereiten sich damit auf die Über-nahme eines Ehrenamtes im Sportverein vor.

http://www.schulsport-in-bw.de/schuelermentoren.html

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.