Service-Navigation

Suchfunktion

Sport - Spiel - Spaß Fortbildung am Dienstag, 02. April 2019

Informationen zu den Workshops ​

A 1 Hockey Sekundarstufe  I
Hockey kann in jeder Sporthalle gespielt werden, es eignet sich gut für Mixed-Teams. Es ist als Spiel ideal, da es die meisten Mädchen und Jungs ohne Vorerfahrungen abholt. Die Grundlagen sind leicht erlernbar, so schafft Hockey schnell Erfolgserlebnisse. Im Workshop werden technische und taktische Grundfertigkeiten vermittelt.
Referent: Torsten Althoff, Schulhockeyreferent
 
A2 Spiel: Fußball-Grundlagen mit und ohne Ball
„Spielen und bewegen mit und ohne Ball“ Grundlagen mit dem Fußball für alle Einsteiger - auch Mädchen!
ab Klasse 1 -6
Referent: Alexandra Grein Referentin für Schulfußball des bfv
 
A 3, B3  Faustball
Faustball ist ein Rückschlagspiel mit langer Tradition. Durch seinen deutlich einfacheren Einstieg kann es eine sinnvolle Alternative zu Volleyball sein. Nach der Einführung der grundlegenden Techniken kommt man schnell zu kleinen und einfachen Spielformen, die auch für Schüler gut zu erreichen sind.
Referent: Alwin Oberkersch
 
A4: Yoga für Lehrer
Im Workshop werden Entspannungstechniken aus dem Yoga vorgestellt, die einfach zu realisieren sind, sowohl für Kolleginnen als auch mit Schülern. Bitte Handtuch mitbringen!
Referentin: Laura Leghissa
 
B 1 Spiel: Fußball-Basistechniken kennenlernen
Es werden verschiedene Basistechniken vorgestellt - auch Futsal - Bei etwas Vorkenntnissen sind die Spielformen ab Klasse 3  bis zur Sekundarstufe I geeignet.
Referentin: Alexandra Grein Referentin für Schulfußball des bfv
 
B 2, C3:  Indiaca
Indiaca gleicht von der Spielweise und den Regeln sehr dem Volleyball. Da Spielfelder und Netze fast überall vorhanden sind, kann es gut angeboten werde. Es eignet sich für alle Altersstufen und ist leicht zu erlernen. Im Workshop  werden Angabe, Stellen, Zuspiel, Schmettern und die Regeln vorgestellt und eingeführt, dann kann gespielt werden.
Referent: Werner-Patrick Girrbach und Team
 
B 4 Fitness mit Drumsticks
 Es werden einfache Choreografien zum Fitnesstraining vorgestellt. Je nach Differenzierung können die Verbindungen in fast jeder Altersstufe eingesetzt werden. Die Drumsticks motivieren - habt Spaß!
Referenten: Regionalteam Sport
 
C 1 Turnen mal anders: Parcour!
Das Bewegungsfeld „Sich bewegen an Geräten“ ist im NBP  2016 verankert. Neue Herausforderungen bietet dazu das Thema Parcour. Entdecken Sie die „verstaubten“ Turngeräte in Ihrer Sporthalle neu!
Referenten. Dirk Walterspacher und Nicolai Marget
 
C 3 Hockey in der GS
Inhalte siehe A1 , jedoch in vereinfachter Form für die Grundschule angepasst.
Referent: Torsten Althoff, Schulhockeyreferent
 
C4: Zumba: Fitness und Spaß
Fitness mit Musik und gut erlernbaren Choreografien sind in den meisten Mädchen-Sportgruppen sehr beliebt.
Finden Sie hier neue Ideen und Inspiration für den Unterricht.
Referenten: Ralf Burgstahler, Instructor
 
 Anmeldung bis zum 22.03.2019

Fußleiste