Chancengleichheitsgesetz


Das Land als Arbeitgeber hat neben dem Landesbeamtengesetz (LBG) auch im Gesetz zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden-Württemberg (Chancengleichheitsgesetz – ChancenG) Regelungen geschaffen, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Das Chancengleichheitsgesetz konkretisiert dabei den Verfassungsauftrag aus Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz:
„Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

Weitere Informationen sowie den Download (Spalte rechts) finden sie hier!

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.